• Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_12.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_11.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_23.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_15.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_17.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_26.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_07.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_18.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_19.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_09.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_13.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_10.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_02.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_08.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_14.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_06.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_21.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_01.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_25.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_24.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_20.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_03.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_16.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_22.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_05.JPG
  • Galerie: slider_vespa_nr1 / Bild: vespa_sprint_150_no1_04.JPG

Nummer1 lebt!

Manchmal kommt man an Dinge, die so eher einmalig sind und manchmal passiert das sogar alten Hasen wie uns durch puren Zufall. Beim diesjährigem Rollereinkauf für unseren Laden in Novegro, bei Mailand entdeckte ich eine Sprint Veloce im seltenen violettmetallic. Diese Farbe wurde 1969/70 auch auf die V50 Rundkopf und Spezial lackiert. Von weitem sah man schon, dass es sich wohl um eine Sprint für den Neuaufbau handeln würde, da die Lackierung mehr aus Rost als aus Farbe bestand. Näher ging ich an die Vespa auch gar nicht ran, da schon einige Leute mit dem Besitzer am Verhandeln waren. Nach 10 Minuten kam ich wieder an der Sprint vorbei, diesmal war außer dem Besitzer keiner weit und breit zu sehen. Auf meine Frage hin ob die Sprint schon verkauft wäre, hörte ich ein klares „no“. Gut, dann kam meine nächste Frage nach dem Preis, die ebenso schnell mit einer Zahl benannt wurde,die mich erst mal richtig geschockt hat. Klar, Vespa`s gibt es nirgends mehr billig, aber der Preis erinnerte schon sehr an eine neu restaurierte Sprint. Meine verwunderte Geste ließ den Verkäufer zur nächsten Kurzinfo kommen „nummero uno“. Jetzt kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus.


Zur Info:

Die Sprint erschien im Jahr 1965 zunächst mit 2 Kanalmotor und Trapezlenkkopf. Ab Rahmenummer VLB1T01001 und endete 1974 mit der Nr. VLB1T1205477. Es wurden also insgesamt 204477 Einheiten produziert. Die leistungsstärkere Sprint Veloce kam Ende 1969 parallel mit leistungsstärkerem 3 Kanal Motor und rundem Lenker daher. Die Veloce startete mit Rahmennummer VLB1T0150001 und endete 1979 mit VLB1T 0368119. Produzierte Einheiten 218119 Stück.
Die 1. wurde bei der alten Sprint mit der 0 bei der Seriennummer vorne getauscht und zwar im Jahr 1969. Somit konnte es zu keinen gleichen Nummern bei den verschiedenen zwei Sprint Versionen kommen, da VLB1T für beide Modell vor der laufenden Seriennummer steht. Was nun zu tun war, war der Blick auf die Rahmennummer und tatsächlich da stand VLB1T0150001, also die allererste !!! Jetzt war die Motornummer dran und unglaublich!!!! . Natürlich glaubt man nicht an die Echtheit der Nummern, da in letzter Zeit zu viel an Rahmennummern manipuliert wird, aber die beglaubigten Originalpapiere waren dann Beweis genug. Beide Nummer sehen zudem auch genauso aus, wie sie original eingeschlagen wurden.
Diese Sprint musste natürlich gekauft werden.
So laut Erzählungen des Verkäufers wurden die ersten produzierten Vespen ,nachdem sie auf Messen ausgestellt wurden, an verdiente Piaggio Mitarbeiter oder Händler verschenkt. Der einzige Besitzer 1916 geboren und leider schon verstorben hatte diese Vespa 1995 abgemeldet. Im Moment versuchen wir noch näheres von der Familie zu erfahren.
Der Zustand: Leider kann man nur sagen hat irgendjemand begonnen die originale Farbe mit einem Schleifwerkzeug bis aufs Blech abzuschleifen. Das ist umso schlimmer da der originale Lack mit Einfahrvorschrift gut erhalten gewesen wäre. Auch die Laufleistung von 14000km ist glaubhaft. So wie wir das beurteilen können, ist bis auf Handgriffe und Tank alles noch original an seinem Platz auch der Motor läuft prima. Es gibt keine Durchrostungen an den üblichen Stellen oder sonst wo. Das Bordwerkzeug hängt noch im Seitenfach in seiner Tasche. Die Frage stellt sich natürlich schon wie wir die Sprint erhalten sollen. Momentan wird der Roller nur gereinigt und so gelassen. So wir hoffen Euch mit der wahren Story der Nummer 1 ein wenig Freude bereitet zu haben.

Viele Grüße

Euer Rollerladen Team

 

Inhalt drucken